Advents­markt in der Kin­der­aka­de­mie

Ver­hand­lun­gen zum Finow­ka­nal dür­fen nicht schei­tern!
1. Dezember 2017
Ver­hand­lun­gen zum Finow­ka­nal dür­fen nicht schei­tern!
1. Dezember 2017

Advents­markt in der Kin­der­aka­de­mie

Kurz vor dem ers­ten Advent war ich zu Gast bei der Kin­der­aka­de­mie in Ebers­wal­de. Hier stel­le ich dazu einen klei­nen Bericht und ein paar Fotos zur Ver­fü­gung:

Advents­markt in der Kin­der­aka­de­mie und mit­ten­drin eine Geschich­te vom ver­schwun­de­nen Tiger im Klas­sen­zim­mer. Was war da los? Ganz ein­fach: Ich las im Vor­le­se­stüb­chen die Geschich­te „Die Tin­ten­kleck­ser“ vor. Denn wenn auf dem Gelän­de der Kin­der­aka­de­mie Weih­nachts­de­ko­ra­tio­nen- und Über­ra­schun­gen her­ge­stellt wer­den, die Waf­fel­bä­cke­rei mit süße Düf­ten lockt, das Lager­feu­er knis­tert und Weih­nachst­lie­dern gesun­gen wer­den, ver­wan­delt sich die klei­ne Biblio­thek der Schu­le zum Vor­le­se­stüb­chen und es wer­den kur­ze und lan­ge, weih­nacht­li­che und gar nicht weih­nacht­li­che Geschich­ten vor­ge­le­sen. In die­sem Jahr eben auch von mir. Klas­se, dass ich gar nicht lan­ge bit­ten muss­te, um abge­löst zu wer­den. Reih­um wan­dert das Buch und in kür­zes­ter Zeit was das hal­be Buch aus­ge­le­sen. Doch wer der Dieb des wei­ßen Tigers war, das haben wir noch nicht her­aus­ge­fun­den. Das dür­fen die Mäd­chen und Jun­gen zu einem spä­te­ren Zeit­punkt selbst her­aus­fin­den, denn das Buch habe ich natür­lich als Geschenk da gelas­sen.

Es hat mir viel Spaß gemacht und ich kom­me gern wie­der, zum Vor­le­sen oder ein­fach auch nur zum Zuhö­ren.

Bil­der © Jens Koep­pen

dru­cken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.