Ausgezeichnete Orte – jetzt bewerben!

Ausgezeichnete Orte – jetzt bewerben!

Drucken

Noch bis zum 3. April können sich wegweisende Projekte im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ bewerben.

Deutschland ist ein ideenreiches Land: Das will der Wettbewerb sichtbar machen. Er bietet kreativen Köpfen aus ganz Deutschland eine Bühne für ihre innovativen Projekte. Ziel ist es, unter dem diesjährigen Motto  „Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann” mit konkreten Projekten Antworten auf drängende gesellschaftliche Fragen der Zukunft zu geben.

Nie war die Welt komplexer als heute. Und nie schien es schwieriger, auf komplizierte Herausforderungen wie Migration, Digitalisierung oder Globalisierung die richtigen Antworten zu finden. Es braucht Offenheit für neue Lösungen, um die Zukunft zu meistern. Gefragt sind Experimentierfreude, Neugier und Mut zum Umdenken: Ideen und Innovationen sind für den Standort Deutschland wichtiger denn je – ob für die Wirtschaft oder für die Gesellschaft insgesamt.

Gern mache ich Sie hiermit auf den Wettbewerb aufmerksam und freue mich, wenn aus unserer Region wegweisende Projekte vertreten wären.Bis

Bis zum 3. April 2017 läuft der Bewerbungszeitraum für Projekte aus Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft. Melden können sich Projekte, die durch Offenheit Innovationen schaffen – ob Sozialunternehmer, Firmen, Projektentwickler, Kunst- und Kultureinrichtungen, Universitäten, soziale und kirchliche Einrichtungen, Initiativen, Vereine, Verbände, Genossenschaften oder private Initiatoren. Eine hochkarätige Jury wählt die besten 100 Ideen aus.

Bewerbungen sind online unter www.land-der-ideen.de möglich. Hier finden Sie auch alle weiteren Informationen zum Wettbewerb.

Bild © www.land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte

 

Teilen:

Ein Kommentar schreiben