Bun­des­för­der­mit­tel für Klos­ter Cho­rin

Wie­der deut­li­che Ren­ten­er­hö­hung zum 01. Juli 2017
28. März 2017
Rede­bei­trag von Jens Koep­pen zur Moder­ni­sie­rung der Netz­ent­gelt­struk­tur
28. März 2017

Bun­des­för­der­mit­tel für Klos­ter Cho­rin

– annä­hernd 160.000 Euro vom Bund in den Jah­ren 2017 und 2018 –

Ich freue mich, dass sich der Bund nach Prü­fung der ein­ge­gan­ge­nen Pro­jekt­vor­schlä­ge ent­schie­den hat, die Ein­rich­tung einer Dau­er­aus­stel­lung im Klos­ter Cho­rin auch in den kom­men­den bei­den Jah­ren mit Bun­des­mit­teln in erheb­li­cher Höhe zu unter­stüt­zen.

Wie Kul­tur­staats­mi­nis­te­rin Moni­ka Grüt­ter mir mit­teil­te, wird der Bund sich an der Ein­rich­tung der Dau­er­aus­stel­lung im Jahr 2017 mit Mit­teln in Höhe von bis zu 46.000 Euro betei­li­gen. Im Jahr 2018 sind hier­für wei­te­re Bun­des­mit­tel in Höhe von bis zu 110.311 Euro vor­ge­se­hen.

Das sind her­vor­ra­gen­de Nach­rich­ten für alle, die sich für das  Vor­ha­ben bereits seit lan­gem enga­gie­ren!

Mit den Mit­teln aus der ers­ten För­der­pha­se (50.000 Euro im Jahr 2015 und 229.055 Euro im Jahr 2016) ist schon viel geschafft wor­den. Erst vor kur­zem habe ich mich wäh­rend eines Vor-Ort-Ter­mins im Klos­ter über den aktu­el­len Stand der Aus­stel­lungs-Ein­rich­tung infor­miert – und war begeis­tert. Jetzt, mit den Mit­teln aus der zwei­ten Pha­se der För­de­rung, wird die Aus­stel­lung noch­mal um vie­les erwei­tert und ergänzt wer­den kön­nen.

Die För­de­rung erfolgt im Rah­men des Bun­des­pro­gramms „Inves­ti­tio­nen für natio­na­le Kul­tur­ein­rich­tun­gen in Ost­deutsch­land“.

Das Klos­ter Cho­rin ist ein kul­tur­ge­schicht­li­ches High­light in unse­rer Regi­on, ein schö­ner Ver­an­stal­tungs­ort und ein belieb­tes Aus­flugs­ziel. Die Dau­er­aus­stel­lung bie­tet ein­zig­ar­ti­ge Ein­bli­cke in die Geschich­te und berei­chert das Ange­bot des Kos­ters. So wird auch außer­halb von Ver­an­stal­tun­gen die gesam­te Regi­on für Besu­cher, Aus­flüg­ler und Urlau­ber noch attrak­ti­ver.

Am 07. April wird die Aus­stel­lung offi­zi­ell eröff­net. Gemein­sam mit Kul­tur­staats­mi­nis­te­rin Moni­ka Grüt­ters wer­de ich eben­falls vor Ort sein und die Eröff­nung beglei­ten.

Bild © Jens Koep­pen

dru­cken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.