Bundesnetzagentur startet erste Ausschreibung für Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen

Offener Brief von Jens Koeppen MdB
26. Oktober 2017
Neue Bußgeldregeln vorgestellt
26. Oktober 2017

Bundesnetzagentur startet erste Ausschreibung für Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen

Die Bun­desnet­za­gen­tur hat am 6. Okto­ber die erste Auss­chrei­bungsrunde für Kraft-Wärme-Kop­plungsan­la­gen für den Gebot­ster­min 1. Dezem­ber 2017 eröffnet.

Mit der Nov­el­lierung des Kraft-Wärme-Kop­plungs­ge­setz (KWKG) und dem Erlass der KWK-Auss­chrei­bungsverord­nung hat der Geset­zge­ber auch die Förderung für KWK-Anla­gen mit ein­er elek­trischen Leis­tung im Anla­genseg­ment von mehr als 1 bis ein­schließlich 50 Megawatt auf Auss­chrei­bun­gen umgestellt.

Die Höhe der Zuschlagszahlun­gen für Strom aus KWK-Anla­gen wer­den nach dem KWKG für neue und mod­ernisierte KWK-Anla­gen mit ein­er elek­trischen Leis­tung im Anla­genseg­ment nicht mehr geset­zlich vorgegeben, son­dern wet­tbe­werblich ermit­telt.

Für den Gebot­ster­min am 1. Dezem­ber 2017 beträgt das Höch­st­ge­bot 7 ct/kWh. Die niedrig­sten Gebote erhal­ten den Zuschlag, bis das Vol­u­men der Auss­chrei­bungsrunde erre­icht ist. Für diese erste Runde beträgt das Auss­chrei­bungsvol­u­men für KWK-Anla­gen 100 Megawatt instal­lierte KWK-Leis­tung. Die aktuellen Auss­chrei­bungs­be­din­gun­gen sind auf der Home­page der Bun­desnet­za­gen­tur unter www.bundesnetzagentur.de/kwk-ausschreibung veröf­fentlicht. Die Auss­chrei­bun­gen betr­e­f­fen grund­sät­zlich alle Anla­gen im Anla­genseg­ment. Eine Genehmi­gung der Anlage nach dem Bun­des-Immis­sion­ss­chutzge­setz ist für die Teil­nahme an den Auss­chrei­bun­gen nicht erforder­lich. Die Bieter müssen die Pro­jek­te aber im Mark­t­stam­m­daten­reg­is­ter reg­istri­ert haben.

Im ersten Gebot­ster­min ist es aus­re­ichend, wenn der Reg­istrierungsantrag dem Gebot beige­fügt wird. Die Bun­desnet­za­gen­tur hat mit der Bekan­nt­machung der Auss­chrei­bung For­mu­la­re für die Gebotsab­gabe veröf­fentlicht, die alle Bieter ver­wen­den müssen, um an den Auss­chrei­bun­gen teil­nehmen zu dür­fen. Diese For­mu­la­re helfen, das Ver­fahren schnell und rechtssich­er abzuwick­eln.

Bild  © Jens Koep­pen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.