Eine star­ke Stim­me für das Hand­werk im Deut­schen Bun­des­tag – Jens Koep­pen ist Vor­sit­zen­der der AG Hand­werk

Land­wirt­schaft im Fokus: Mit dem Par­la­men­ta­ri­schen Staats­se­kre­tär Micha­el Stüb­gen unter­wegs daheim
18. April 2018
Bun­des­kom­pe­tenz­zen­trum für Wald und Holz – Unter­stüt­zung für den Stand­ort Ebers­wal­de
20. April 2018

Eine star­ke Stim­me für das Hand­werk im Deut­schen Bun­des­tag – Jens Koep­pen ist Vor­sit­zen­der der AG Hand­werk

In der Vor­stands­sit­zung des Par­la­ments­krei­ses Mit­tel­stand der CDU/C­SU-Frak­ti­on im Deut­schen Bun­des­tag am 18. April wur­de der ucker­mär­ki­sche Abge­ord­ne­te Jens Koep­pen zum Vor­sit­zen­den der Arbeits­ge­mein­schaft Hand­werk gewählt.

Ich freue mich sehr über die Wahl und neh­me die neue Auf­ga­be ger­ne an. Gemein­sam mit mei­nen Mit­strei­tern wer­de ich mich an vor­ders­ter Front für die Belan­ge unse­rer Hand­werks­be­trie­be ein­set­zen. Das Hand­werk braucht eine star­ke Stim­me im Deut­schen Bun­des­tag – die wer­den wir sein.“, so der neue Vor­sit­zen­de.

Bevor ich in den Deut­schen Bun­des­tag gewählt wur­de, habe ich als gelern­ter Elek­tro­tech­ni­ker und Hand­werks­meis­ter selbst 20 Jah­re lang ein Unter­neh­men geführt. Ich ken­ne bei­de Per­spek­ti­ven.“, fährt der Abge­ord­ne­te fort. „Unse­re Hand­werks­be­trie­be brau­chen gute Rah­men­be­din­gun­gen – die Poli­tik muss die­se gestal­ten.“

Das Hand­werk ist ein star­ker Teil des Mit­tel­stan­des, auf dem unser wirt­schaft­li­cher Erfolg beruht. Leis­tun­gen und Pro­duk­te des Hand­werks wer­den von uns allen täg­lich auf die unter­schied­lichs­ten Arten in Anspruch genom­men. Mit über einer Mil­li­on Betrie­ben, 5,4 Mil­lio­nen Mit­ar­bei­tern, nahe­zu 400.000 Lehr­lin­gen und über 560 Mrd. Euro Umsatz ist das Hand­werk wahr­lich eine Wirt­schafts­macht. Die Wirt­schafts­macht von neben­an.“, sagt Jens Koep­pen abschlie­ßend.

dru­cken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.