Einladung: Landwirtschaft im Brennpunkt – Wohin geht der Weg?

Einladung: Landwirtschaft im Brennpunkt – Wohin geht der Weg?

Drucken

Lieber Leser,

die Landwirtschaft in Deutschland liegt im Brennpunkt der gesellschaftlichen Debatte. Handel, Verbraucher, Umwelt- und Naturschützer haben unterschiedliche Erwartungen an die Landwirtschaft. Einerseits soll sie weiterhin qualitativ hochwertige Lebensmittel zu günstigen Preisen produzieren, andererseits soll sie ständig höhere Standards im Umwelt- und Tierschutz erfüllen. Dies führt häufig zu Zielkonflikten.

Unsere Landwirte sichern an erster Stelle unsere Ernährung. Durch Flächenbewirtschaftung und Landschaftspflege leisten sie aber auch einen wichtigen Beitrag für Umwelt- und Naturschutz, für den ländlichen Raum und den Tourismus. Dabei war und ist die deutsche Landwirtschaft immer bereit, sich zu verändern und weiter zu entwickeln.

Beantworten müssen wir unter anderem folgende Fragen: Welche weiteren Leistungen soll die Landwirtschaft für den Schutz von Natur, Boden, Wasser oder Klima erbringen? Wie sollen diese entlohnt werden?  Und wie gelingt es, die Bedeutung der Landwirtschaft und ihre Leistungen wieder stärker in das gesellschaftliche Bewusstsein zu rücken? Diese und andere Themen wollen wir mit Ihnen auf einem Kongress diskutieren, um Rückschlüsse für unsere parlamentarische Arbeit zu ziehen.

Dazu sind  Sie herzlich eingeladen

am Mittwoch, dem 31. Mai 2017, von 14.30 bis 17.30 Uhr in den Sitzungssaal der CDU/CSU-Fraktion im  Deutschen Bundestag, Raum 3N001 im Reichstagsgebäude in Berlin.

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich ist. Alle Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie im beigefügten Einladungs-Flyer:  170531 – Einladung Kongress Landwirtschaft

Teilen:

Ein Kommentar schreiben