Land­wirt­schaft – Hand­werk – Ener­gie

Gesetz­li­che Neu­re­ge­lun­gen
3. April 2018
Unter­wegs daheim: Besu­che bei Ein­rich­tun­gen und Unter­neh­men in Schwedt
8. April 2018

Land­wirt­schaft – Hand­werk – Ener­gie

Unter­wegs daheim – für Jens Koep­pen ging es zusam­men mit der CDU Land­rats­kan­di­da­tin Kari­na Dörk im Rah­men sei­ner Wahl­kreis­tou­ren kürz­lich in die Gemein­de Nord­wes­tu­cker­mark. Eben­falls vor Ort war an die­sem Tag der Lan­des­vor­sit­zen­de der CDU Bran­den­burg, Ingo Senft­le­ben. Auch er beglei­te­te eini­ge der Ter­mi­ne, die an die­sem Tag die The­men­schwer­punk­te Land­wirt­schaft, Hand­werk und Ener­gie umfass­ten.

Start­punkt der Tour war der Land­wirt­schafts­be­trieb von Knuth Bütt­ner-Jan­ner. In einem Infor­ma­ti­ons­ge­spräch und beim anschlie­ßen­den Rund­gang stan­den vor allem die aktu­el­len und viel­fäl­ti­gen Her­aus­for­de­run­gen der Land­wirt­schaft im Mit­tel­punkt.

Im Anschluss ging es im Gespräch mit Bür­ger­meis­te­rin Syl­via Kling­beil in der Gemein­de­ver­wal­tung um der­zei­ti­ge Pro­jek­te in der Gemein­de. Erör­tert wur­den auch Schnitt­stel­len in der Gemein­de- und Kreis­po­li­tik und die Per­spek­ti­ven der Regi­on.

Als nächs­tes stand ein Unter­neh­mens­be­such beim Metall­bau­un­ter­neh­men Retzlaff in Par­men auf dem Pro­gramm. Die wirt­schaft­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen für mit­tel­stän­di­sche Hand­werks­be­trie­be stan­den hier im Fokus des Aus­tauschs.

Die Chan­cen und Her­aus­for­de­run­gen der Ener­gie­wirt­schaft waren schließ­lich beim Besuch der Land­bo­den Par­men Treu­hand GmbH die Haupt­the­men. Ben­ja­min Dene­ke emp­fängt die Poli­ti­ker und erläu­tert das Kon­zept und die Zukunfts­vi­sio­nen des Unter­neh­mens am Stand­ort Par­men. Chan­cen und Her­aus­for­de­run­gen der Ener­gie­wirt­schaft sowie die posi­ti­ven und nega­ti­ven Aus­wir­kun­gen auf die Land­wirt­schaft wur­den im Gespräch the­ma­ti­siert.

Abschlie­ßend ging es zum „Hof Koku­rin“ nach Nau­gar­ten, wo zum Poli­ti­schen Stamm­tisch ein­ge­la­den war. In locke­rer Run­de konn­ten alle Inter­es­sier­ten hier ihre Fra­gen an die Kan­di­da­tin um das Land­rats­amt stel­len und mit den anwe­sen­den Poli­ti­kern ins Gespräch kom­men.

Bild © Jens Koep­pen

 

 

 

 

dru­cken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.