Landwirtschaft — Handwerk — Energie

Gesetzliche Neuregelungen
3. April 2018
Unterwegs daheim: Besuche bei Einrichtungen und Unternehmen in Schwedt
8. April 2018

Landwirtschaft — Handwerk — Energie

Unter­wegs daheim — für Jens Koep­pen ging es zusam­men mit der CDU Lan­dratskan­di­datin Kari­na Dörk im Rah­men sein­er Wahlkreis­touren kür­zlich in die Gemeinde Nord­wes­t­uck­er­mark. Eben­falls vor Ort war an diesem Tag der Lan­desvor­sitzende der CDU Bran­den­burg, Ingo Sen­ftleben. Auch er begleit­ete einige der Ter­mine, die an diesem Tag die The­men­schw­er­punk­te Land­wirtschaft, Handw­erk und Energie umfassten.

Start­punkt der Tour war der Land­wirtschafts­be­trieb von Knuth Büt­tner-Jan­ner. In einem Infor­ma­tion­s­ge­spräch und beim anschließen­den Rundgang standen vor allem die aktuellen und vielfälti­gen Her­aus­forderun­gen der Land­wirtschaft im Mit­telpunkt.

Im Anschluss ging es im Gespräch mit Bürg­er­meis­terin Sylvia Kling­beil in der Gemein­de­v­er­wal­tung um derzeit­ige Pro­jek­te in der Gemeinde. Erörtert wur­den auch Schnittstellen in der Gemeinde- und Kreis­poli­tik und die Per­spek­tiv­en der Region.

Als näch­stes stand ein Unternehmens­be­such beim Met­all­bau­un­ternehmen Ret­zlaff in Par­men auf dem Pro­gramm. Die wirtschaftlichen Rah­menbe­din­gun­gen für mit­tel­ständis­che Handw­erks­be­triebe standen hier im Fokus des Aus­tauschs.

Die Chan­cen und Her­aus­forderun­gen der Energiewirtschaft waren schließlich beim Besuch der Land­bo­den Par­men Treu­hand GmbH die Haupt­the­men. Ben­jamin Deneke empfängt die Poli­tik­er und erläutert das Konzept und die Zukun­ftsvi­sio­nen des Unternehmens am Stan­dort Par­men. Chan­cen und Her­aus­forderun­gen der Energiewirtschaft sowie die pos­i­tiv­en und neg­a­tiv­en Auswirkun­gen auf die Land­wirtschaft wur­den im Gespräch the­ma­tisiert.

Abschließend ging es zum „Hof Kokurin“ nach Nau­garten, wo zum Poli­tis­chen Stammtisch ein­ge­laden war. In lock­er­er Runde kon­nten alle Inter­essierten hier ihre Fra­gen an die Kan­di­datin um das Lan­drat­samt stellen und mit den anwe­senden Poli­tik­ern ins Gespräch kom­men.

Bild © Jens Koep­pen

 

 

 

 

druck­en

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.