Postfach 57

Postfach 57 — Infos aus Berlin und dem Wahlkreis

Guten Tag,

ich freue mich, Ihnen heute die Okto­ber-Aus­gabe meines monatlichen Newslet­ters mit Bericht­en aus der Bun­des- und Lan­despoli­tik sowie eini­gen Ein­blick­en in meine Arbeit für unsere Region zusenden zu kön­nen.

Auch in diesem Monat hat sich viel ereignet. Bun­deskan­z­lerin Angela Merkel hat über ihre Entschei­dung informiert, nicht wieder für den Parteivor­sitz zu kan­di­dieren und auch bei der näch­sten Bun­destagswahl nicht erneut antreten zu wollen. Eine Entschei­dung, die ich mit großem Respekt sehe. Lesen Sie gern meine Ein­schätzung dazu im entsprechen­den Newslet­ter­ar­tikel.

Informieren Sie sich in dieser Aus­gabe auch über die nun unterze­ich­nete Vere­in­barung zu den Dür­re­hil­fen, mit denen die Bun­desregierung die von der lan­gen Trock­en­pe­ri­ode beson­ders betrof­fe­nen Land­wirte unter­stützt, das Eck­punk­tepa­pi­er für saubere Luft oder das neue Bun­de­spro­gramm ProKindertage­spflege.

Auch über einige mein­er Ter­mine und beson­dere The­men aus der Uck­er­mark und dem Barn­im möchte ich Ihnen gern wieder bericht­en. Beim Feuer­wehrstammtisch in Schwedt habe ich mich mit den Kam­eradin­nen und Kam­er­aden der Feuer­wehr aus­ge­tauscht. Welche Rah­menbe­din­gun­gen sind nötig? Was läuft gut? Wo gibt es Hand­lungs­be­darf? Diese und viele weit­ere Fra­gen wur­den in der gemein­samen Runde disku­tiert. Der Erhalt des Finowkanals als tra­di­tion­sre­iche Wasser­straße und touris­tis­ches High­light ist ein wichtiges Pro­jekt für unsere Region. Gern stelle ich Ihnen das Posi­tion­spa­pi­er zum Erhalt des Finowkanals hier zur Ver­fü­gung.

Wie immer freue ich mich über Ihr Feed­back und Ihre Hin­weise, Anmerkun­gen oder Fra­gen.

Mit her­zlichen Grüßen

Ihr Jens Koep­pen

Zum Postfach 57 anmelden

Postfach 57 — Oktober 2018

Postfach 57 — Archiv