Schleu­sen­öff­nungs­zei­ten im Land Bran­den­burg

Bun­des­för­der­mit­tel für die Bür­ger­stif­tung Bar­nim Ucker­mark – Bund sichert 5.500 Euro zu
28. August 2017
Start des Infor­ma­ti­ons­tools Fami­li­en­leis­tun­gen
28. August 2017

Schleu­sen­öff­nungs­zei­ten im Land Bran­den­burg

Gesprä­che statt Ankün­di­gun­gen sind jetzt gefragt!

Wie schon so oft in den Som­mer­mo­na­ten sind die Öff­nungs­zei­ten der bran­den­bur­gi­schen Schleu­sen Gegen­stand der öffent­li­chen Dis­kus­si­on. Von der Lan­des­re­gie­rung wird dabei, wie auch in den ver­gan­gen Jah­ren, aus­schließ­lich der Bund für ver­kürz­te Schleu­sen­öff­nungs­zei­ten ver­ant­wort­lich gemacht.

Der Minis­ter für Wirt­schaft und Ener­gie des Lan­des Bran­den­burg, Albrecht Ger­ber, hat daher über die Medi­en ange­kün­digt, eine Opti­mie­rung der Schleu­sen­öff­nungs­zei­ten beim Bund ein­zu­for­dern. Einen dies­be­züg­li­chen Antrag, oder Gesprächs­an­fra­gen beim Bund, gab es jedoch nicht. In den ver­gan­ge­nen Win­ter­mo­na­ten ist die Lan­des­re­gie­rung in Hin­blick auf die jet­zi­ge Sai­son eben­falls nicht aktiv gewe­sen. Dies ergab auch eine Nach­fra­ge mei­ner­seits mein zustän­di­gen Bun­des­mi­nis­te­ri­um.

Der Bund kennt Äuße­run­gen der Lan­des­re­gie­rung nur aus der Zei­tung. Wenn der bran­den­bur­gi­schen Lan­des­re­gie­rung an einer Opti­mie­rung der Schleu­sen­öff­nungs­zei­ten gele­gen ist, soll­ten umge­hend direk­te Gesprä­che mit dem Bund auf­ge­nom­men wer­den. Das Land – für den Was­ser­tou­ris­mus zustän­dig – soll­te sofort Ver­hand­lun­gen füh­ren, wenn noch für die­se Sai­son an einer Ände­rung gear­bei­tet wer­den soll.

Aus den Erfah­run­gen der ver­gan­ge­nen Jah­re soll­te das Land über aus­rei­chend Zah­len und Fak­ten zu den Aus­wir­kun­gen der Schleu­sen­öff­nungs­zei­ten ver­fü­gen, vor deren Hin­ter­grund die Gesprä­che mit dem Bund geführt wer­den kön­nen.

Per­spek­ti­visch wird die Was­ser­stra­ßen- und Schiff­fahrts­ver­wal­tung des Bun­des zudem in den nächs­ten Jah­ren mit der Schleu­sen­au­to­ma­ti­sie­rung eine an tat­säch­li­chen Bedar­fen und der Ent­wick­lung des Was­ser­tou­ris­mus­kon­zep­tes ori­en­tier­te Opti­mie­rung der Schleu­sen­öff­nungs­zei­ten schaf­fen.

Bild © Jens Koep­pen

dru­cken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.