Schwedt, Anger­mün­de und Pin­now

Mit Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Her­mann Grö­he unter­wegs in Tem­plin
6. September 2017
Mora­to­ri­um für den Wind­ener­gie­aus­bau in Bran­den­burg
8. September 2017

Schwedt, Anger­mün­de und Pin­now

Am 08.09.2017 ist Jens Koep­pen erneut in der Regi­on unter­wegs. Infor­ma­ti­ons­be­su­che und Gesprä­che in Schwedt, Anger­mün­de und Pin­now ste­hen an die­sem Tag auf dem Som­mer­tour-Pro­gramm des CDU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten.

An der Zufahrts­stra­ße zum Bun­des­zen­tral­amt für Steu­ern in Schwedt, möch­te sich Jens Koep­pen zunächst ein Bild von den Ver­än­de­run­gen des Zustands der Stra­ße machen. Seit lan­gem setzt sich der Abge­ord­ne­te gegen­über der Stadt Schwedt für eine Ver­bes­se­rung der Zuwe­gung  ein. Jens Koep­pen sagt dazu: „Das Bun­des­zen­tral­amt für Steu­ern ist als ein­zi­ge Bun­des­ober­be­hör­de der gesam­ten Regi­on in Schwedt ansäs­sig. Die Behör­de ist ein wich­ti­ger und ver­läss­li­cher Arbeit­ge­ber in der Regi­on und zugleich für unse­re Stadt ein bedeu­ten­der Stand­ort­fak­tor. Der kata­stro­pha­le Zustand der Zufahrts­stra­ße wird zuneh­mend zum Pro­blem für Besu­cher, Gäs­te und auch Mit­ar­bei­ter der Behör­de. Doch auch nach not­dürf­ti­gen Sanie­rungs­maß­nah­men ist offen­bar kein bar­rie­re­frei­er Zugang zur Behör­de, zum Bei­spiel für Roll­stuhl­fah­rer, mög­lich. Gemein­sam mit dem Per­so­nal­rat und Mit­glie­dern der SVV Schwedt möch­te ich mir vor Ort ein Bild vom Zustand der Stra­ße, den Ver­än­de­run­gen und den offen­bar wei­te­ren not­wen­di­gen Maß­nah­men machen.“

Im Anschluss wird der Abge­ord­ne­te in Anger­mün­de zu einem Infor­ma­ti­ons­be­such von einer von den „Ucker­mär­ker Schwes­tern“ betreu­ten Wohn­grup­pe erwar­tet. Fra­gen zu aus­ste­hen­den Sanie­rungs­maß­nah­men am Haus, die für die pfle­ge­be­dürf­ti­gen Anwoh­ner äußerst wich­tig sind, sol­len hier an den Abge­ord­ne­ten her­an­ge­tra­gen wer­den.

In Pin­now wird Jens Koep­pen am Abend zu einer Lesung und einem anschlie­ßen­den Aus­tausch mit Fried­helm Ost erwar­tet (für die­sen Ter­min wird eine zusätz­li­che Ein­la­dung ver­sen­det).

Die Ter­mi­ne im Über­blick:

10.00 Uhr, Bun­des­zen­tral­amt für Steu­ern, Pas­so­wer Chaus­see 3b, 16303 Schwedt/Oder

12.00 Uhr, Pfle­ge­dienst „Ucker­mär­ker Schwes­tern“ WGPusch­ki­n­al­lee 16a, 16278 Anger­mün­de

19.00 Uhr, Lesung und Aus­tausch mit Wen­de-Zeit­zeu­ge Fried­helm Ost, Dorf­ge­mein­schafts­haus, Am Dorf­teich 12, 16278 Pin­now

Bild © Jens Koep­pen

dru­cken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.