Wahlen hautnah erleben!

Wahlen hautnah erleben!

Drucken

Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer aus der Uckermark und dem Barnim sind herzlich zur Beteiligung am bundesweiten Schulprojekt „Juniorwahl 2017“ eingeladen.

Die „Juniorwahl 2017“ ist eine einzigartige Möglichkeit für alle Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse praktische Erfahrungen über Wahlen zu sammeln. Parallel zur Bundestagswahl 2017 schafft dieses Projekt die Möglichkeit, Demokratie bereits in den Schulen hautnah zu erleben und zu üben.

Das Ziel des Programms ist es, einen Beitrag zur politischen Sozialisation von Jugendlichen zu leisten. Das Projekt möchte Schüler an Prozesse der demokratischen Willensbildung heranführen und sie auf die künftige Partizipation innerhalb des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland vorbereiten.

Zur Förderung der politischen Bildung der Schüler werden neben kostenlosen Unterrichtsbüchern auch alle Materialien, die für eine Wahlsimulation benötigt werden, wie z.B. Wahlbenachrichtigungen, Wählerverzeichnisse mit Anleitungen zum Anlegen, Wahlkabinen oder Juniorwahlplakate für das Schulgebäude, zur Verfügung gestellt. Nachdem die Schüler das Thema „Demokratie und Wahlen“ im Unterricht behandelt haben, gehen sie wählen. Die Juniorwahl läuft dabei genauso ab wie eine Bundestagswahl. Im Vorfeld wird ein freiwilliges Seminar für Lehrkräfte angeboten, bei dem der gesamte Ablauf erläutert und sämtliche Hilfsmaterialien vorgestellt werden.

Unter www.juniorwahl.de finden Sie weitere Informationen zum Programm und zum Bewerbungsverfahren.

Bild © Jens Koeppen

Teilen:

Ein Kommentar schreiben