Zu Besuch in Berlin

Zu Besuch in Berlin

Drucken

Über den Besuch von interessierten Bürgern aus der Heimat freue ich mich immer! Lesen Sie hier einen Artikel über den zweitägigen Besuch einer Gruppe aus Prenzlau.

50 politisch interessierte Gäste konnte Jens Koeppen vom 09.-10. März in Berlin begrüßen. Die Gruppe, unter der Leitung von Gudrun Schlanert, war der Einladung des Abgeordneten zu einer zweitägigen Informationsfahrt nach Berlin gefolgt. In Kooperation mit dem Bundespresse- und Informationsamt der Bundesregierung erwartete die Teilnehmer der Fahrt wieder ein informatives und abwechslungsreiches Besuchsprogramm.

Zwei Tage standen zur Verfügung, um die Hauptstadt vor allem unter politischen Gesichtspunkten näher kennenzulernen. Das Programm beinhaltete den Besuch verschiedener Sehenswürdigkeiten in Berlin und Gespräche in politischen Institutionen. Ein Besuch beim Deutschen Bundestag und auch eine Stadtrundfahrt, an politischen Punkten und Sehenswürdigkeiten orientiert, standen außerdem auf dem Programm.

Nach der Ankunft der Gäste wurde zunächst die Bundesnetzagentur besucht. In einem Vortrag erfuhren die Gäste viel über die Aufgaben und die Arbeitsweise dieser Einrichtung. Die Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen fördert in den regulierten Sektoren den Wettbewerb und gewährleistet einen diskriminierungsfreien Netzzugang. Sie schützt wichtige Verbraucherrechte, ist Aufsichtsstelle für Vertrauensdiensteanbieter und ist verantwortlich für die Umsetzung des Netzausbaubeschleunigungsgesetzes.

Am Nachmittag stand ein Besuch der „Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland“ auf dem Programm. Jens Koeppen, Mitglied in der Parlamentariergruppe „Deutschland-Taiwan“, begleitete seine Gäste zu diesem Termin. Mit Dr. Klement Gu, dem stellvertretenden Repräsentanten von Taiwan in Deutschland, sprach die Gruppe über die Bedeutung der Beziehungen zwischen Deutschland und Taiwan. Zudem erfuhren die Gäste in einem multimedialen Vortrag und einer Frage- und Antwortrunde viele Details über das Land und seine Bewohner.

Im Anschluss konnten die Prenzlauer die Erlebnisausstellung „The Story of Berlin“ besuchen. In den Ausstellungsräumen am Kurfürstendamm begaben sich die Besucher auf einen spannenden Spaziergang durch 800 Jahre Berliner Geschichte. In den 23 Themenräumen – jeder individuell gestaltet, begehbar und mit moderner Multimediatechnik ausgestattet, wird die Historie der Stadt besonders anschaulich gezeigt.

Ein Besuch beim Deutschen Bundestag darf bei einer Informationsfahrt ins „politische Berlin“ natürlich nicht fehlen. So empfing Jens Koeppen seine Gäste am zweiten Tag des Aufenthaltes im Reichstagsgebäude, Sitz des Deutschen Parlaments. Zunächst konnten die Gäste eine Stunde lang von der Besuchertribüne des Plenarsaals aus eine Debatte mitverfolgen. Im Anschluss konnten im Gespräch mit Jens Koeppen zu aktuellen bundespolitischen und regionalen Themen, viele Fragen beantwortet werden. Jens Koeppen: „Der direkte Austausch ist mir besonders wichtig. Nur so kann ich erfahren, welche politischen Themen mehr erklärt werden müssen, welche Belange den Menschen besonders wichtig sind, wo es Probleme gibt und wo ich gegebenenfalls als politischer Dienstleister vermitteln oder unterstützen kann.“ Nach einem Fototermin konnte noch die Dachterrasse des Reichstagsgebäudes besichtigt werden.

Der Besuch endete am Nachmittag mit einer Stadtrundfahrt, bevor die Gäste vom Berliner Hauptbahnhof aus wieder die Heimreise antraten.

Bild © Jens Koeppen

Teilen:

Ein Kommentar schreiben