Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

Rede im Plenum des Deutschen Bundestages — Meisterbrief
18. Dezember 2019
LIFT — Bund fördert innovative Tourismusprojekte
18. Dezember 2019

Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

Auch in diesem Jahr lade ich Jugendliche aus der Uck­er­mark und dem Barn­im zur Teil­nahme am 17. Jugendme­di­en­work­shop im Deutschen Bun­destag ein:

Jour­nal­ist oder Medi­en­mach­er — ob klas­sisch oder im Social Media Bere­ich — für viele junge Men­schen ist das ein Traum­beruf. Um den poli­tis­chen All­t­ag und den Medi­en­be­trieb in der Haupt­stadt ken­nen­zuler­nen, bietet der Jugendme­di­en­work­shop im Deutschen Bun­destag auch im Jahr 2020 eine tolle Gele­gen­heit.

Vom 21. bis 28. März 2020 kön­nen 25 medi­en­in­ter­essierte Jugendliche aus dem gesamten Bun­des­ge­bi­et eine Woche lang hin­ter die Kulis­sen im poli­tisch-medi­alen All­t­ag blick­en. Hos­pi­tieren in Redak­tio­nen, die Arbeit der Jour­nal­is­ten ken­nen­ler­nen, mit Abge­ord­neten des Bun­destages disku­tieren, eine Ple­nar­sitzung besuchen und eine eigene Zeitung erstellen — all das erwartet die Jugendlichen während des Work­shops.“

Der Titel der diesjähri­gen Ver­anstal­tung lautet „Stadt, Land, Flucht?! – Lebens- und Wohn­räume heute und in Zukun­ft“. Zu diesem The­ma wer­den sich die Jugendlichen im Rah­men des Work­shops mit den Her­aus­forderun­gen für Städte auf­grund ansteigen­der Zuwan­derung, z. B. in Bezug auf die Wohn­raum­si­t­u­a­tion und die Organ­i­sa­tion des Lebens in Städten, auseinan­der­set­zen. Dem wer­den die Auswirkun­gen sink­ender Ein­wohn­erzahlen für ländliche Kom­munen, z. B. auf die örtliche Infra­struk­tur, gegenübergestellt.

Ver­anstal­ter sind neben dem Deutschen Bun­destag die Bun­deszen­trale für poli­tis­che Bil­dung sowie die Jugend­presse Deutsch­land e.V. Der Jugendme­di­en­work­shop für junge Medi­en­schaf­fende find­et bere­its zum 17. Mal statt.

Teil­nehmen kön­nen Jugendliche, die zwis­chen 16 und 20 Jahren alt sind. Alle Infor­ma­tio­nen rund um den Work­shop und zur Bewer­bung gibt es unter: www.jugendpresse.de/bundestag

Bewer­bungss­chluss ist der 17. Jan­u­ar 2020.

 

Foto © Jens Koep­pen

print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.