Übergabe der Eberswalder Erklärung

Leitbild für Brandenburg wird zum Leidbild für Brandenburger Rezepte von Heute heilen nicht die Krankheiten von Morgen. Verwaltungsreform stoppen
20. Mai 2015
Mehr Ehrgeiz vom Land bei Bau der B 198!
22. Mai 2015

Übergabe der Eberswalder Erklärung

Wasser­wege erhal­ten und Regio­nen stärken — eine Bun­desini­tia­tive des Net­zw­erkes Deutsche Wasser­straßen. Am Don­ner­stag (21.05.2015) erfol­gte die Über­gabe der Eber­swalder Erk­lärung in Berlin vor dem Reich­stag. Darin for­mulieren 60 Vertreterin­nen und Vertreter von Kom­munen und Bürg­erini­tia­tiv­en, Ver­bän­den und Unternehmen, die sich für den Erhalt ihrer his­torischen Wasser­wege ein­set­zen, vier Erwartun­gen bzw. Ziele um den Erhalt und die Nutzung kul­turhis­torisch­er Wasser­straßen zu sich­ern:

1. Ver­net­zung aller Wasser­straßenini­tia­tiv­en

2. Wasser­straßen sind mul­ti­funk­tion­al

3. Das Poten­tial der Wasser­wege inten­siv­er erschließen

4. Nach­haltige Träger­schaft für Instand­set­zung und Betrieb

Um das zu erre­ichen, müssen alle Akteure an Bord. Mit dem Finowkanal sind wir bere­its auf gutem Weg…

Bild © Jens Koep­pen

print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.