Unter­stüt­zung für die Länd­li­chen Räu­me – „Jeder­mann Film­fes­ti­val Bewegt in Lychen“ erhält Bun­des­för­der­mit­tel  

Aus der Pres­se: „Uni­ons­po­li­ti­ker for­dert Tran­sit­zen­tren auch im Nord­os­ten“
4. Juli 2018
Infor­ma­tio­nen für Fami­li­en – neu­es Fami­li­en­por­tal ist online
10. Juli 2018

Unter­stüt­zung für die Länd­li­chen Räu­me – „Jeder­mann Film­fes­ti­val Bewegt in Lychen“ erhält Bun­des­för­der­mit­tel  

Der CDU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Jens Koep­pen infor­miert zu Neu­ig­kei­ten im Rah­men des Bun­des­pro­gramms „Länd­li­che Ent­wick­lung“:

Ich freue mich sehr, dass mir Bun­des­mi­nis­te­rin Julia Klöck­ner mit­ge­teilt hat, dass das Pro­jekt „Jeder­mann Film­fes­ti­val Bewegt in Lychen“ För­der­mit­tel des Bun­des in Höhe von ins­ge­samt 28.394 Euro erhält.

Der Volks­so­li­da­ri­tät Lan­des­ver­band Bran­den­burg e.V. hat sich im Rah­men des Bun­des­pro­gramms Länd­li­che Ent­wick­lung (BULE) mit dem Pro­jekt „JFF­BiL – Jeder­mann Film­fes­ti­val Bewegt in Lychen“ erfolg­reich bewor­ben.

Mit sei­nem Pro­gramm leis­tet der Bund einen wich­ti­gen Bei­trag zur Umset­zung der im Koali­ti­ons­ver­trag beschlos­se­nen Schwer­punkt­för­de­rung „Länd­li­che Räu­me“. Die demo­gra­fi­sche Ent­wick­lung, eine nach­hal­ti­ge Daseins­vor­sor­ge, die Gleich­wer­tig­keit der Lebens­ver­hält­nis­se und die För­de­rung und Unter­stüt­zung des Ehren­amts ste­hen hier im Fokus.

Ziel ist es, die Länd­li­chen Räu­me durch die Unter­stüt­zung bedeut­sa­mer Vor­ha­ben und Initia­ti­ven als attrak­ti­ve Lebens­räu­me zu erhal­ten, wei­ter­zu­ent­wi­ckeln und somit eine gute Zukunfts­per­spek­ti­ve für die­se Regio­nen und die Bür­ger zu gewähr­leis­ten.

Mit dem Lyche­ner Film­fes­ti­val wird ein inten­si­ver Impuls gege­ben und wich­ti­ger Bei­trag zum kul­tu­rel­len Leben der Stadt geleis­tet. Ich bin über­zeugt, dass das Fes­ti­val nicht nur für die Ein­woh­ner eine Berei­che­rung ist, son­dern auch für Gäs­te und Tou­ris­ten in der gesam­ten Regi­on eine Attrak­ti­on dar­stellt.“

Bild © JK

dru­cken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.