Jetzt bewerben: „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern.“

“CDU-Politiker wollen höheren Rundfunkbeitrag stoppen”
25. Juni 2020
Milliardenpaket für Familien und Bildung
25. Juni 2020

Jetzt bewerben: „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern.“

Neues Son­der­pro­jekt „Ehre­namt stärken. Ver­sorgung sich­ern.“:

Mit dem jet­zt ges­tarteten Coro­na-Son­der­pro­jekt „Ehre­namt stärken. Ver­sorgung sich­ern.“ der Bun­des­land­wirtschaftsmin­is­terin Julia Klöck­n­er wer­den ehre­namtliche Ini­tia­tiv­en unter­stützt, die in der nach­barschaftlichen Lebens­mit­telver­sorgung engagiert sind.

Das Pro­jekt nimmt vor allem Ini­tia­tiv­en in den ländlichen Räu­men in den Fokus. Für Maß­nah­men, die in kreisange­höri­gen Städten und Gemein­den von max­i­mal 50.000 Ein­wohn­ern wirken, kann eine Förderung von bis zu 8.000 Euro beantragt wer­den. Ziel­gruppe sind zum Beispiel ehre­namtliche Ini­tia­tiv­en wie Orts­grup­pen der Tafeln, die für Ange­hörige beson­ders schutzbedürftiger Grup­pen wie ältere, ärmere oder auch vor­erkrank­te Men­schen in ihrer Region Lebens­mit­tel bere­it­stellen.

Etliche Maß­nah­men der Coro­na-Krisen­zeit wur­den bere­its gelock­ert. Den­noch müssen sich ehre­namtlich Tätige, die sich für ihre Mit­men­schen und deren Ver­sorgung ein­set­zen, weit­er­hin an eine Vielzahl von Aufla­gen hal­ten und an neue Rah­menbe­din­gun­gen anpassen. Das führt oft zu erhe­blichen Ein-schränkun­gen sowie zusät­zlichen Aufwen­dun­gen und Kosten. Hier soll das neue Förder­pro­gramm gezielt helfen, denn es ist klar: Hil­f­sange­bote, grade zur Ver­sorgung mit Lebens­mit­teln, sind exis­ten­tiell.

Ich ermutige daher Ini­tia­tiv­en und Engagierte in unser­er Region, sich schnell für das Pro­gramm „Ehre­namt stärken. Ver­sorgung sich­ern.“ zu bewer­ben. Grade in der aktuellen Sit­u­a­tion kön­nen damit ehre­namtlich Organ­isierte in den ländlichen Räu­men unter­stützt wer­den.

Antrag­steller kön­nen auch finanzielle Zuschüsse für Pan­demie-bed­ingte Trans­portleis­tun­gen erhal­ten. Mit den För­der­mit­teln sollen zudem notwendi­ge Verbesserun­gen der dig­i­tal­en Ausstat­tun­gen ermöglicht wer­den.

Bewer­bun­gen sind ab sofort unter bmel.de/ehrenamt-versorgung möglich. Hier sind auch alle Infor­ma­tio­nen und Details zu den Förder­rah­menbe­din­gun­gen zu find­en.

Die Ver­gabe der För­der­mit­tel in den Land­kreisen erfol­gt nach dem zeitlichen Ein­gang der Bewer­bung.

Bild @ Jens Koep­pen

print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.