Unterwegs in der Region: Wagner-Orgel in Angermünde

Neuregelungen April 2021
28. April 2021
Gespräch zur Lage des Einzelhandels — Besuch im Oder-Center
29. April 2021

Unterwegs in der Region: Wagner-Orgel in Angermünde

Ein Stück wahrhaftiger Musikgeschichte durfte ich bei meinem Besuch in der St. Marienkirche in Anger­münde erleben. Kan­tor und Organ­ist i.R. Dieter Glös präsen­tierte mir die prachtvolle barocke Orgel des bran­den­bur­gis­chen Orgel­baumeis­ters Joachim Wag­n­er von 1744. Das imposante und sehr detail­re­ich gear­beit­ete Instru­ment ist ein ganz beson­deres Schmuck­stück mit wirk­lich tollem Klang. Nach einem kurzen Vor­spiel auf der Orgel von Dieter Glös nutzte ich auch die Gele­gen­heit, um in das Herzstück der Orgel zu schauen und mehr über die Funk­tion­sweise zu erfahren.

Die Wag­n­er-Orgel in der Anger­mün­der St. Marienkirche gehört zu den kost­barsten Denkmal­sorgeln des 18. Jahrhun­derts und zeich­net sich durch den hohen Anteil der vorhan­de­nen Orig­i­nal­sub­stanz aus. Um das Instru­ment auch für die näch­ste 280 Jahre zu sich­ern, ist eine umfassende Restau­rierung notwendig. Ich bin opti­mistisch, dass es uns gemein­sam gelin­gen kann, mit Hil­fe von Mit­teln aus dem Denkmalschutz­son­der-Pro­gramm des Bun­des die Restau­rierung voranzubrin­gen. Gern set­ze ich mich dafür ein.

Foto @ Jens Koeppen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.