Delegationsreise nach Warschau

Versorgungssicherheit garantieren – Raffineriestandort Schwedt sichern!
1. Juni 2022
Schwedter Kita-Kids glänzen bei der Kita-Olympiade
17. Juni 2022

Delegationsreise nach Warschau

Die erste Del­e­ga­tion­sreise mit meinen Kol­le­gen aus der Kom­mis­sion Zukun­ft Ost führte uns nach Warschau. Uns war es gemein­sam ein großes Anliegen, hier ein Zeichen für eine bessere Kom­mu­nika­tion bei­der Seit­en zu wer­ben. Nach vie­len Gesprächen mit Regierungsvertretern, der Oppo­si­tion, dem Warschauer Stadt­präsi­den­ten, unserem Botschafter in Polen, mit der AHK, den Vertretern der deutschen Min­der­heit und den Helfern für ukrainis­che Flüchtlinge, ging es mit guten Ein­drück­en, aber auch mit Ideen für eine noch bessere Kom­mu­nika­tion zwis­chen unseren Län­dern wieder zurück in unsere Haupt­stadt. Wichtig ist und bliebt: nur durch Begeg­nun­gen und Gespräche wächst das gegen­seit­ige Ver­ständ­nis. Die Kon­rad-Ade­nauer-Stiftung in Warschau macht eine her­vor­ra­gende Arbeit vor Ort.

     

 

Fotos © Jens Koeppen

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.