Engagement aus der Region kann sich sehen lassen! Deutscher Kita-Preis 2021 — jetzt bewerben

Bundestagsabgeordneter auf Kreisstadt-Besuch
25. Februar 2020
Internationaler Weltkinderkrebstag — Glückshefte & Spenden im Deutschen Bundestag
25. Februar 2020

Engagement aus der Region kann sich sehen lassen! Deutscher Kita-Preis 2021 — jetzt bewerben

Auch im Jahr 2021 wird wieder der Deutsche Kita-Preis vergeben. Aus­geze­ich­net wer­den Kitas und lokale Bünd­nisse, die die frühkindliche Bil­dung in den Mit­telpunkt ihrer päd­a­gogis­chen Arbeit stellen.

Mit­machen kön­nen alle Ein­rich­tun­gen, die sich kreativ und mit indi­vidu­ellen Ansätzen für gute Aufwachs­be­din­gun­gen von Kita-Kindern ein­set­zen und auch die lokalen Bedin­gun­gen mit ein­beziehen.

Zur Auswahl der Gewin­ner tra­gen zum Beispiel die zugrunde liegen­den Ideen, Gestal­tung­sprozesse und die indi­vidu­ellen Gegeben­heit­en vor Ort bei. Wer­den Fachkräfte, die Eltern oder auch die Nach­barschaft einge­bun­den, sind auch das wichtige Auswahlkri­te­rien für eine Ausze­ich­nung.

Gerne rufe ich Kitas und Bünd­nisse aus unser­er Region auf, sich zu bewer­ben. Wir haben tolle Ein­rich­tun­gen mit engagiertem Per­son­al und tollen Ideen und Ini­tia­tiv­en für frühkindliche Bil­dung. Das vielfältige Engage­ment für Kinder bei uns vor Ort lässt sich sehen und sollte ein­er bre­it­en Öffentlichkeit gezeigt wer­den! Über inter­es­sante Bewer­bun­gen aus unser­er Region würde ich mich sehr freuen.

Wie läuft die Bewer­bung ab? Inter­essierte Teams reg­istri­eren sich unter www.deutscher-kita-preis.de/bewerbung. Danach kön­nen sie mit dem Beant­worten der Bewer­bungs­fra­gen und der Erstel­lung ihres Moti­va­tion­ss­chreibens begin­nen. Ein­re­ichen kön­nen sie ihre fer­tige Bewer­bung vom 15. Mai bis 15. Juli 2020. Die Kitas und Ini­tia­tiv­en haben somit deut­lich mehr Zeit für ihre Bewer­bung als in den let­zten Durchgän­gen.

Ins­ge­samt 10 Preise wer­den deutsch­landweit vergeben, 5 Kindertage­sein­rich­tun­gen und 5 Bünd­nisse wer­den geehrt. Die Ausze­ich­nung ist mit ins­ge­samt 130.000 Euro dotiert. In den bei­den Kat­e­gorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bünd­nis für frühe Bil­dung des Jahres“ wartet ein Preis­geld von jew­eils 25.000 Euro auf die Erst­platzierten.

Alle Infor­ma­tio­nen zur Bewer­bung, den Kri­te­rien und dem Auswahlver­fahren unter: www.deutscher-kita-preis.de

Ver­liehen wird der Preis vom Bun­desmin­is­teri­um für Fam­i­lie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSF), der Deutschen Kinder- und Jugend­s­tiftung (DKJS) zusam­men mit weit­eren Part­nern.

Bild © Jens Koep­pen

print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.