Engagement aus der Region kann sich sehen lassen! Deutscher Kita-Preis 2021 — jetzt bewerben

Aus der Presse: “Bei den Häfen nehmen Deutsche und Polen gemeinsam Fahrt auf”
19. Februar 2020
Neue Gesetze beschleunigen wichtige Verkehrsprojekte
24. Februar 2020

Engagement aus der Region kann sich sehen lassen! Deutscher Kita-Preis 2021 — jetzt bewerben

Zur Bewer­bung um den Deutschen Kita-Preis 2021 ruft der CDU Bun­destagsab­ge­ord­nete Jens Koep­pen Ein­rich­tun­gen in der Region auf:

Auch im Jahr 2021 wird wieder der Deutsche Kita-Preis vergeben. Aus­geze­ich­net wer­den Kitas und lokale Bünd­nisse, die die frühkindliche Bil­dung in den Mit­telpunkt ihrer päd­a­gogis­chen Arbeit stellen.

Mit­machen kön­nen alle Ein­rich­tun­gen, die sich kreativ und mit indi­vidu­ellen Ansätzen für gute Aufwachs­be­din­gun­gen von Kita-Kindern ein­set­zen und auch die lokalen Bedin­gun­gen mit ein­beziehen.

Zur Auswahl der Gewin­ner tra­gen zum Beispiel die zugrunde liegen­den Ideen, Gestal­tung­sprozesse und die indi­vidu­ellen Gegeben­heit­en vor Ort bei. Wer­den Fachkräfte, die Eltern oder auch die Nach­barschaft einge­bun­den, sind auch das wichtige Auswahlkri­te­rien für eine Ausze­ich­nung.

Gerne rufe ich Kitas und Bünd­nisse aus unser­er Region auf, sich zu bewer­ben. Wir haben tolle Ein­rich­tun­gen mit engagiertem Per­son­al und tollen Ideen und Ini­tia­tiv­en für frühkindliche Bil­dung. Das vielfältige Engage­ment für Kinder bei uns vor Ort lässt sich sehen und sollte ein­er bre­it­en Öffentlichkeit gezeigt wer­den! Über inter­es­sante Bewer­bun­gen aus unser­er Region würde ich mich sehr freuen.“

Wie läuft die Bewer­bung ab? Inter­essierte Teams reg­istri­eren sich unter www.deutscher-kita-preis.de/bewerbung. Danach kön­nen sie mit dem Beant­worten der Bewer­bungs­fra­gen und der Erstel­lung ihres Moti­va­tion­ss­chreibens begin­nen. Ein­re­ichen kön­nen sie ihre fer­tige Bewer­bung vom 15. Mai bis 15. Juli 2020. Die Kitas und Ini­tia­tiv­en haben somit deut­lich mehr Zeit für ihre Bewer­bung als in den let­zten Durchgän­gen.

Ins­ge­samt 10 Preise wer­den deutsch­landweit vergeben, 5 Kindertage­sein­rich­tun­gen und 5 Bünd­nisse wer­den geehrt. Die Ausze­ich­nung ist mit ins­ge­samt 130.000 Euro dotiert. In den bei­den Kat­e­gorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bünd­nis für frühe Bil­dung des Jahres“ wartet ein Preis­geld von jew­eils 25.000 Euro auf die Erst­platzierten.

Alle Infor­ma­tio­nen zur Bewer­bung, den Kri­te­rien und dem Auswahlver­fahren unter: www.deutscher-kita-preis.de

Ver­liehen wird der Preis vom Bun­desmin­is­teri­um für Fam­i­lie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSF), der Deutschen Kinder- und Jugend­s­tiftung (DKJS) zusam­men mit weit­eren Part­nern.

Bild © Jens Koep­pen

print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.