Für ein Jahr in die USA: Das Parlamentarische Patenschafts-Programm

Nein zur Impfpflicht! — Abstimmung im Deutschen Bundestag
7. April 2022
Schwere Waffen statt kluger Diplomatie?
26. April 2022

Für ein Jahr in die USA: Das Parlamentarische Patenschafts-Programm

–Stipendi­um für Schüler, junge Beruf­stätige und Auszu­bildende aus der Uck­er­mark und dem Barnim–

Der CDU Bun­destagsab­ge­ord­nete Jens Koep­pen informiert über das Par­la­men­tarische Paten­schafts-Pro­gramm und den Zeit­plan für die näch­ste Bewerbungsrunde:

Das Par­la­men­tarische Paten­schafts-Pro­gramm (PPP) geht in eine neue Runde. Inter­essierte aus unser­er Region sind her­zlich ein­ge­laden, sich ab Anfang Mai für das näch­ste Pro­gram­m­jahr 2023/24 zu bewerben.“

Das PPP bietet Schülern, aber auch jun­gen Beruf­stäti­gen und Auszu­bilden­den, die Möglichkeit, grundle­gende Aus­land­ser­fahrun­gen zu sam­meln. Die Pro­grammteil­nehmer erhal­ten Ein­blicke in das poli­tis­che Sys­tem, die Gesellschaft und das kul­turelle Leben in den USA. Sie erleben den Fam­i­lien­all­t­ag in ihren Gast­fam­i­lien mit, kön­nen neue Fre­und­schaften knüpfen und eine Menge Input für die per­sön­liche Entwick­lung erhalten.

Schüler besuchen gemein­sam mit amerikanis­chen Jugendlichen eine High­school. Junge Beruf­stätige kön­nen mit dem PPP-Stipendi­um ein halbes Jahr lang auf ein Col­lege gehen und anschließend ein halbes Jahr in einem amerikanis­chen Betrieb arbeiten.

Das PPP ist ein gemein­sames Pro­gramm des Deutschen Bun­destages und des US-Con­gress. Es ste­ht unter der Schirmherrschaft der Bun­destagspräsi­dentin. Bun­destagsab­ge­ord­nete begleit­en in Deutsch­land das Pro­gramm als Paten.

Ich freue mich, dass ich in den ver­gan­genen Jahren schon vie­len tollen jun­gen Leuten aus mein­er Heimat dieses USA-Jahr ermöglichen kon­nte und so ihre indi­vidu­elle Weit­er­en­twick­lung ein Stück weit mitver­fol­gen durfte. So hoffe ich auch in diesem Jahr wieder auf span­nende und vielver­sprechende Bewer­bun­gen aus meinem Wahlkreis, für den ich als Pate zuständig bin.”

Die Bewer­bungs­frist für das PPP 2023/24 begin­nt am Mon­tag, dem 2. Mai 2022. Erst ab diesem Zeit­punkt ist der Link zum Bewer­bungs­for­mu­lar freigeschal­tet. Die Frist endet am Fre­itag, dem 9. Sep­tem­ber 2022.

Infor­ma­tio­nen zum Pro­gramm und Ablauf, den Teil­nah­mevo­raus­set­zun­gen sowie die Bewer­bungsmöglichkeit ab dem 2. Mai find­en Sie hier www.bundestag.de/ppp.

Foto © Jens Koeppen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.