Informationen und Unterstützung für Unternehmen, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Verbesserungen für das THW und seine ehrenamtlichen Helfer
16. März 2020
Erleichterter Zugang zum Kurzarbeitergeld ab 1. März 2020
18. März 2020

Informationen und Unterstützung für Unternehmen, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

– Auswirkun­gen des Coro­n­avirus –

Infor­ma­tio­nen und Unter­stützung für Unternehmen, Arbeit­nehmerin­nen und Arbeit­nehmer

1. Maß­nah­men­paket

Die große Koali­tion tritt entschlossen und mit aller Kraft den wirtschaftlichen Auswirkun­gen des Coro­n­avirus ent­ge­gen. Ein weitre­ichen­des Maß­nah­men­bün­del wird Arbeit­splätze schützen und Unternehmen unter­stützen. Fir­men und Betriebe wer­den mit aus­re­ichend Liq­uid­ität aus­ges­tat­tet, damit sie gut durch die Krise kom­men:

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Downloads/S‑T/schutzschild-fuer-beschaeftigte-und-unternehmen.pdf?__blob=publicationFile&v=14

2. Kurzarbeit­ergeld

Es müssen nur 10 Prozent der Beschäftigten im Betrieb vom Arbeit­saus­fall betrof­fen sein (statt bish­er 1/3), damit Kurzarbeit­ergeld gezahlt wer­den kann. Den Arbeit­ge­bern wer­den dann die Sozialver­sicherungs­beiträge, die sie bei Kurzarbeit zu zahlen haben, in voller Höhe erstat­tet. Auch Zeitar­beit­sun­ternehmen kön­nen bere­its jet­zt einen Arbeit­saus­fall bei der Agen­tur für Arbeit anzeigen. Diese Regelun­gen wer­den rück­wirk­end zum 1. März 2020 gel­ten.

Ansprech­part­ner: Ihre örtliche Agen­tur für Arbeit

- Hot­line: 0800 45555 20

- Inter­net: https://www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld

- Merk­blatt Kurzarbeit­ergeld: https://www.arbeitsagentur.de/datei/merkblatt-8a-kurzarbeitergeld_ba015385.pdf

Kurzarbeit­ergeld kann auch online beantragt und abgerech­net wer­den.

Einen Überblick über die eSer­vices der Bun­de­sagen­tur für Arbeit find­en Sie hier: https://www.arbeitsagentur.de/eservices-unternehmen

3. Steuern

In steuer­lichen Fra­gen (z.B. Einkom­men- oder Kör­per­schaft­s­teuer) wen­den Sie sich grund­sät­zlich bitte an Ihr örtlich zuständi­ges Finan­zamt.

Das find­en Sie hier: https://www.bzst.de/DE/Service/Behoerdenwegweiser/Finanzamtsuche/finanzamtsuche_node.html

Als mögliche Maß­nah­men kön­nen beispiel­sweise in Betra­cht kom­men:

- Her­ab­set­zen der Vorauszahlun­gen

- Stun­dung beste­hen­der Steuer­forderun­gen

- Aus­set­zen von Voll­streck­ungs­maß­nah­men

Infor­ma­tio­nen zu Zollbes­tim­mungen oder den Steuern, die vom Zoll ver­wal­tet wer­den, wie die Energie- oder Luftverkehrs­teuer, find­en Sie hier: https://www.zoll.de/DE/Home/home_node.html

Weit­ere Infos stellt auch das Bun­deszen­tralamt für Steuern zur Ver­fü­gung: https://www.bzst.de/DE/Unternehmen/unternehmen_node.html

4. Liq­uid­ität­shil­fen

- Bun­desmin­is­teri­um für Wirtschaft und Energie: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/coronavirus.html#unterstuetzung

- Hot­line des Bun­deswirtschaftsmin­is­teri­ums für all­ge­meine wirtschafts­be­zo­gene Fra­gen zum Coro­n­avirus: Tele­fon: 0 30 18615 1515

- KfW: https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-CoronaHilfe-Unternehmen.html

- Hot­line KfW: 0800 539 9001

5. Exportwirtschaft

- Exportkred­it­garantien: https://www.agaportal.de/news/beitraege/coronavirus-auswirkungen

Für weit­erge­hende Fra­gen wen­den Sie sich bitte an die Man­datare des Bun­des von der Euler Her­mes AG in Ham­burg: Hot­line: +49 (0) 40 / 88 34 90 99, Ser­vice: +49 (0) 40 / 88 34 — 90 00, E‑Mail: info@exportkreditgarantien.de

- Aus­fuhrgenehmi­gun­gen: Hot­line für Fra­gen zu Aus­nah­megenehmi­gun­gen bei der Aus­fuhr von Schutzaus­rüs­tung / BAFA-Hot­line: 06196 908‑1444, E‑Mail: schutzausruestung@bafa.bund.de

6. Infos für Arbeit­nehmerin­nen und Arbeit­nehmer

- Infor­ma­tio­nen zu Schul- und Kitaschließun­gen find­en Sie auf den Seit­en der Bil­dungsmin­is­te­rien der Län­der.

https://www.bmas.de/DE/Presse/Meldungen/2020/corona-virus-arbeitsrechtliche-auswirkungen.html

https://www.bmas.de/DE/Presse/Meldungen/2020/lohnfortzahlung-bei-kinderbetreuung.html

7. All­ge­meine Infos

Hot­lines für Unternehmen

Infotele­fon des Bun­des­ge­sund­heitsmin­is­teri­ums zum Coro­n­avirus:

Tele­fon: 030 346465100, Mo – Do 8:00 bis 18:00 Uhr, Fr 8:00 bis 12:00 Uhr

Hot­lines für Bürg­erin­nen und Bürg­er

Infotele­fon des Bun­des­ge­sund­heitsmin­is­teri­ums zum Coro­n­avirus:

Tele­fon: 030 346465100, Mo – Do 8:00 bis 18:00 Uhr, Fr 8:00 bis 12:00 Uhr

Infotele­fon des Bun­deswirtschaftsmin­is­teri­ums zum Coro­n­avirus (nur wirtschafts­be­zo­gene Fra­gen):

Tele­fon: 030 18 615 6187, E‑Mail: buergerdialog@bmwi.bund.de, Mo– Fr 9:00 bis 17:00 Uhr

Infor­ma­tio­nen für Touris­mus­branche über das Kom­pe­tenzzen­trum Touris­mus des Bun­des:

https://corona-navigator.de/

 

Alle Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie auch im nach­fol­gen­den PDF: 20200316_Coronavirus_Infos für Unternehmen

Bild © Jens Koep­pen

print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.