Machen!2021 — Fördermittelzusage für Projekt von Jugend trifft Technik e.V. in Schwedt

264.000 € Fördermittel für das Joachimsthalsche Gymnasium Templin
22. Juli 2021
Handwerkspolitik: Themen und Initiativen der AG Handwerk
22. Juli 2021

Machen!2021 — Fördermittelzusage für Projekt von Jugend trifft Technik e.V. in Schwedt

Die Unter­stützung von Bürg­er­schaftlichem Engage­ment und Ehre­namt ist mir wichtig und grade auch im Bere­ich der Jugen­dar­beit eine echte Herzen­san­gele­gen­heit. Ich freue mich daher sehr, dass zu den aus­gewählten Preisträgern des Engage­men­twet­tbe­werbs für Ideen für den gesellschaftlichen Zusam­men­halt in den neuen Bun­deslän­dern mit dem Titel “Machen!2021“ auch ein Pro­jekt aus unser­er Region zählt.

In der Kat­e­gorie “Bürg­er­schaftlich­es Engage­ment — Leben­squal­ität stiften und Zusam­men­halt stärken” wählte die Jury das Vorhaben “Event-Repair und mehr.” vom Vere­in Jugend trifft Tech­nik e.V. in Schwedt/Oder aus.

Das geplante Reparatur­café soll an wech­sel­nden Orten und mit ver­schiede­nen Part­nern stat­tfind­en. Hier soll dann gemein­sam mit den Nach­barn, für die Nach­barn nach­haltig und gen­er­a­tio­nenüber­greifend repari­ert und auch pro­duziert werden.

Die ins­ge­samt fast 500 Bewer­bun­gen in den drei Wet­tbe­werb­skat­e­gorien bele­gen ein­drucksvoll, wie Men­schen mit ihrer ehre­namtlichen Tätigkeit nicht nur Ver­ant­wor­tung übernehmen son­dern auch die Welt in ihrem direk­ten Umfeld mit­gestal­ten und sie ein biss­chen bess­er und schön­er machen.

Machen!“ ist ein Wet­tbe­werb, der von dem Beauf­tragten der Bun­desregierung für die neuen Bun­deslän­der aus­gelobt wird. Mit „Machen!2021“ ging der Wet­tbe­werb bere­its in die dritte Runde. Ziel ist es, das vielfältige Engage­ment in den neuen Bun­deslän­dern stärk­er sicht­bar zu machen, zu würdi­gen und zu unterstützen.

Foto @ Jens Koeppen

print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.