Schwedter Kita-Kids glänzen bei der Kita-Olympiade

Delegationsreise nach Warschau
17. Juni 2022
Brandenburgischer Ausbildungspreis 2022
17. Juni 2022

Schwedter Kita-Kids glänzen bei der Kita-Olympiade

Die Sonne strahlte auf dem zen­tralen Sport­platz am Dreik­lang mit den kleinen Sportlern um die Wette. Nach zwei Jahren Coro­na bed­ingter Pause gab es endlich wieder eine Kita-Olympiade. In den Schwedter Kitas war die Vor­freude beson­ders groß. Und auch für mich als Bun­destagsab­ge­ord­neter war der Besuch der Kita-Olympiade wieder etwas ganz Besonderes.

Wer schon im Kinde­salter einen guten Zugang zu Bewe­gung und Sport find­et, dem fällt es deut­lich leichter auch im weit­eren Leben aktiv zu sein. Die let­zten Jahre waren geprägt davon, dass viele

Der Coro­na-Lock­down hat die Prob­leme des Bewe­gungs­man­gels der Kinder im Land ver­schärft. Viele Kinder kon­nten nicht mehr wie gewohnt ihren Vere­in­sak­tiv­itäten nachge­hen. Sukzes­sive arbeit­en die Vere­ine daran, alte Mit­glieder zurück und neue zu gewinnen.

Bei der Kita-Olympiade in Schwedt trat­en  200 Vorschulkinder in den Diszi­plinen Schlän­gel­lauf, Weit­sprung, Ziel­w­er­fen und Geschick­lichkeit am Seil an. Am Ende wartete der Staffel­lauf auf die Jun­gen und Mäd­chen. Großen Jubel gab es bei der Kita Ander­sen, die sich knapp vor der Kita Frö­bel und der Kita Kinder­welt durch­set­zte und als Erste über die Ziellinie rannte.

Im Vorder­grund der Sportver­anstal­tung stand der Spaß an der Bewe­gung und dem gemein­samen Erleb­nis. Am Ende set­ze sich der Titelvertei­di­ger der Kita Hans-Chris­t­ian Ander­sen durch, es fol­gt die Kita Weg ins Leben auf Platz 2. Gle­ich drei Kitas teilen sich den drit­ten Platz: Kita Kinder­welt, Kita Friedrich Frö­bel und der Naturkinder­garten. Ich danke allen Organ­isatoren des Lan­dess­port­bunds Bran­den­burg und des Kreis­s­port­bunds Uck­er­mark für diesen gelun­genen Event.

Foto © Jens Koeppen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.