Testpflicht in der Gastronomie abschaffen!

700.000 Euro Bundesfördermittel für Monplaisir und Gutspark Felchow
24. Juni 2021
Änderung des Bundes-Klimaschutzgesetzes: Richtige Zielsetzung, kontraproduktive Maßnahmen
24. Juni 2021

Testpflicht in der Gastronomie abschaffen!

Es gel­ten in der Bran­den­burg­er Gas­tronomie weit­ere Lockerun­gen, ver­bun­den mit neuen Testregeln. Als Spitzenkan­di­dat der CDU Bran­den­burg zur Bun­destagswahl, habe ich dazu Fol­gen­des presseöf­fentlich erklärt:

Es ist gut und richtig, dass den sink­enden Infek­tion­szahlen Rech­nung getra­gen wird und nun auch die Innen­gas­tronomie öff­nen kann. Die Bran­den­burg­er Wirte haben in den let­zten Monat­en viel Geld investiert und gute Hygien­ekonzepte aufgestellt, um einen sicheren Besuch in den Gast­stät­ten zu ermöglichen.

Gle­ichzeit­ig teile ich aber auch die Kri­tik an Stein­bachs Test-Wirrwarr. Öffnet ein Restau­rant nur seine Außen­ter­rasse, fällt die Testpflicht weg. Sollen allerd­ings auch Gäste drin­nen essen dür­fen, müssen sich alle testen lassen, egal ob man drin­nen oder draußen sitzt. Das ist für mich nicht nachvol­lziehbar und hier muss Wirtschaftsmin­is­ter Jörg Stein­bach drin­gend nachbessern. Nach den lan­gen Monat­en des Lock­downs soll­ten wir nun gemein­sam alles daranset­zen, dass der Betrieb wieder anlaufen kann, ohne zusät­zliche bürokratis­che und prax­is­fremde Hürden.”

Foto @ Jens Koeppen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.