Wettbewerb: Deutscher Wirtschaftsfilmpreis

Bund-Länder-Konferenz vom 30. April — Maßnahmen zur Eindämmung der COVID19-Epidemie
4. Mai 2020
Bund fördert drei Denkmalschutzprojekte in der Uckermark  
6. Mai 2020

Wettbewerb: Deutscher Wirtschaftsfilmpreis

Ziel des Deutschen Wirtschafts­film­preis­es des Bun­desmin­is­teri­ums für Wirtschaft und Energie ist es, audio­vi­suelle Pro­duk­tio­nen zu fördern, die span­nende Aspek­te der Wirtschaft in der Bun­desre­pub­lik Deutsch­land beleucht­en und dabei für eine bre­ite Öffentlichkeit inter­es­sant auf­bere­it­en. Damit soll die Bedeu­tung der Wirtschaft für den Stan­dort Deutsch­land und ihre hohe Inno­va­tion­skraft erfahrbar gemacht wer­den.

Der Wet­tbe­werb hat darüber hin­aus das Ziel, zur Pro­fes­sion­al­isierung der Kün­stler und Kreativ­en der Film­branche beizu­tra­gen. Außer­dem soll die (jour­nal­is­tis­che) Wis­sensver­mit­tlung über wirtschaftliche und poli­tis­che Zusam­men­hänge in der deutschen Gesellschaft durch das Medi­um Film gefördert wer­den.

Hier­für wurde der Wet­tbe­werb in 2020 konzep­tionell verän­dert und ges­trafft. Es wer­den erneut für her­aus­ra­gende filmis­che Darstel­lun­gen Preise in den fol­gen­den drei Kat­e­gorien vergeben:

1. Wirtschaft gut erk­lärt (Beiträge zu aktuellen Trends und Entwick­lun­gen der Wirtschaft)
2. Wirtschaft gut präsen­tiert (Beiträge über Selb­stver­ständ­nis und Image von Unternehmen und wirtschaftlichen Insti­tu­tio­nen)
3. Nach­wuchs­filme (Beiträge von jun­gen kreativ­en Gestal­tern: Stu­den­ten und Beruf­san­fänger, max. 3 Jahre Beruf­ser­fahrung)

Die besten Nach­wuchs­filme wer­den mit Geld­preisen in Höhe von ins­ge­samt 20.000 Euro aus­geze­ich­net.

Alle Infor­ma­tio­nen zum Wet­tbe­werb, den Kat­e­gorien und Preisen find­en Sie auf der Home­page des Deutschen Wirtschafts­film­preis­es unter: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Wettbewerb/deutscher-wirtschaftsfilmpreis.html

Film­beiträge kön­nen Sie kosten­los online über die Inter­net­seite des Bun­de­samts für Wirtschaft und Aus­fuhrkon­trolle (www.bafa.de) anmelden.

Anmelde­schluss ist Son­ntag, der 7. Juni 2020.

Quelle: www.bmwi.de

Bild @ Jens Koep­pen

print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.