Zu Gast bei der Kreishandwerkerschaft Barnim

Sonderprogramm zur Unterstützung von gemeinnützigen Organisationen der Kinder- und Jugendhilfe gestartet
29. September 2020
Haushaltswoche im Deutschen Bundestag — 1. Lesung
29. September 2020

Zu Gast bei der Kreishandwerkerschaft Barnim

Am 24. Sep­tem­ber empf­ing mich die Kreis­handw­erk­er­schaft Barn­im zur Mit­gliederver­samm­lung in ihrem neuen Dom­izil in der Eber­swalder Straße 33.

Hier habe ich über die aktuellen Handw­erk­s­the­men des let­zten Jahres, aktuelle Geset­zesvorhaben und vor allem über die Auswirkun­gen der Beein­träch­ti­gun­gen der let­zten Monate durch die Coro­na-Pan­demie gesprochen. Ein bunter The­men­blu­men­strauß, den die anwe­senden Handw­erk­er noch erweit­erten. So disku­tierten wir über Pro und Con­tra der Min­destaus­bil­dungsvergü­tung, die Gle­ich­w­er­tigkeit von Meis­ter­aus­bil­dung und akademis­chem Bach­e­lor, fehlende Meis­terkurse im Kam­mer­bezirk Frank­furt-Oder, die Rolle des Auf­stieg-BaföGs, die so genan­nte „3+2‑Regelung“ für Geflüchtete und das Fachkräf­teein­wan­derungs­ge­setz.

Die Vielfältigkeit der The­men zeigte mir erneut, dass der direk­te Aus­tausch zwis­chen Wirtschaft und Poli­tik sehr wichtig ist und es viel miteinan­der zu bere­den gibt. In gemein­samen Aus­tausch kön­nen viele Fra­gen direkt beant­wortet wer­den und ein echter Dia­log stat­tfind­en. Zuhören, informieren, ver­mit­teln und umset­zen — dafür bin ich Ihr Bun­destagsab­ge­ord­neter.

Wenn auch Sie mich zu ein­er Gespräch­srunde — als Präsen­zsitzung oder über dig­i­tale Kanäle — ein­laden möcht­en, melden Sie sich gern bei meinem Team per Email unter jens.koeppen@bundestag.de.

Im Prä­sid­i­um der Mit­gliederver­samm­lung waren KHS Barn­im-Geschäfts­führerin Ker­stin Rehfeld, Kreis­handw­erksmeis­ter Uwe Manke sowie Frank Eck­er, der am 1. Jan­u­ar 2021 als Haupt­geschäfts­führer der Handw­erk­skam­mer Frank­furt (Oder) – Region Ost­bran­den­burg, die Nach­folge von Uwe Hoppe antreten wird, anwe­send.

Foto @ Jens Koep­pen

print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.